Skip to main content

Wasserleben 2024

Das neue Exkursionsprogramm ist da 

Biodiversitätsinitiative

Aqua Viva sagt JA zur Biodiversitätsinitiative am 22. September

Die erstaunliche Vielfalt der Schweizer Fische

Die neueste Ausgabe unserer Fachzeitschrift aqua viva

Lebendiger Dorfbach

Wir verleihen Dorfbächen neues Leben

Fluss frei!

Unser Engagement für die Entfernung von Wanderhindernissen

Bild 3: © Michel Roggo - roggo.ch; Bild 5: © Florian Haenggeli – WWF Suisse


Aqua Viva

Die Gewässerschutzorganisation der Schweiz

Seit 1960 engagiert sich Aqua Viva für den Schutz und die Renaturierung der heimischen Gewässerlebensräume. Aqua Viva begeistert Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Thema Wasser und vermittelt an Bächen, Flüssen und Seen die Faszination dieser einzigartigen Lebensräume.


Aktuelles

07. Juni 2024
Wassertemperaturen von über 25 Grad können für Fische tödlich sein. Trotzdem will die Axpo am Atomkraftwerk Beznau auch dann noch bis zu 33 Grad warmes Kühlwasser in die Aare leiten, wenn diese kritische Schwelle bereits überschritten ist. Aqua Viva hat dagegen Einsprache erhoben.
16. Mai 2024
Im Rahmen des Angebots «Wasserstadt Zürich» führen die Naturschulen Zürich, PUSCH und Aqua Viva Wassererlebnistage am Wehrenbach durch. Schüler:innen aus zehn Zürcher Schulen lernen so den Bach aus verschiedenen Perspektiven kennen.
15. Mai 2024
Die Gemeinde Freienbach SZ möchte ihren Gewässern nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Raum zugestehen. Dagegen haben Aqua Viva, Pro Natura und WWF beim kantonalen Verwaltungsgericht Beschwerde eingereicht.

Die Vielfalt der Schweizer Fische

Die Schweiz hat eine faszinierende Vielfalt an Fischen, doch rund drei Viertel der Arten stehen auf der Roten Liste oder sind potentiell gefährdet. Wir präsentieren unsere faszinierende Fischbiodiversität, aktuelle Forschungsprojekte, Gründe, warum es schlecht um die Schweizer Fische steht und was wir dagegen tun können.

Themen

Aqua Viva und Feldschlösschen verleihen eingedolten und begradigten Dorfbächen neues Leben. Mit dem Projekt «Lebendiger Dorfbach» unterstützen wir Gemeinden bei der Revitalisierung kleinerer Gewässer: mit fachlicher Beratung und einer Anschubfinanzierung.

In den Alpen liegen die letzten unberührten Gewässerlebensräume der Schweiz. Wilde Bergbäche, dynamische Schwemmebenen, intakte Hochmoore und Quellen im alpinen Raum sind wahre Hotspots der Biodiversität.  

Die Schweizer Fliessgewässer gelten als die am stärksten verbauten Gewässer der Welt. Mit dem Projekt «Fluss frei!» will Aqua Viva Bäche und Flüsse von unnötigen Hindernissen befreien. Damit sich diese wieder dynamisch entwickeln und Fische ungehindert wandern können.